Erster gemeinsamer Spatenstich

13. Februar 2018

Kräuterhof Herten
Baubeginn für das RRB in Herten (Foto: Stadt Herten)

Am Kräuterhof beginnen für HWB nun die Bauarbeiten für die Herstellung eines Regenrückhaltebeckens mit Ablaufgraben als Erdbecken.


Der erste Spatenstich wurde gemeinsam ausgeführt vom Bürgermeister der Stadt Herten Fred Toplak, Stadtbaurat Christoph Heidenreich, Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft sowie von weiteren Vertretern der Kreisverwaltung, Politik und Bezirksregierung.
Der Bau eines Regenwasserrückhaltebeckens ist notwendig, um das in der Neubausiedlung sowie auf den Gewerbeflächen am Paschenberg anfallende Regenwasser schneller ableiten zu können. Anstatt wie bisher in die Schmutzwasser-Kanalisation abzuleiten, soll das Regenwasser in das neue RRB und dann über ein Drossel- und Trennbauwerk in einen naturnahen Ablaufgraben zum Holzbach weitergeleitet werden und somit in die bald renaturierte Emscher. In speziell trockeneren Monaten kann so für einen guten Wasserstand gesorgt werden.
Das RRB hat ein Rückhaltevolumen von ca. 3.000 m³.

Lesen Sie mehr:
https://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/herten-spatenstich-fuer-den-bau-eines-regenrueckhaltebeckens_id_8445139.html