Verkehr rollt in Löhne über die neue Sudbachtal-Brücke

24. März 2020

Sudbachtal-Brücke

Im November 2017 sorgten 40 Kilogramm Sprengstoff für das spektakuläre Zusammenbrechen der alten maroden Brücke.


2.500 Tonnen Betonfahrbahn krachten etwa 10 Meter in die Tiefe, um für den Neubau einer dreifeldrigen vorgespannten Stahlbetonbrücke im Zuge der B611 bei Löhne zu weichen.

Der Landesbetrieb Straßen.NRW, erteilte HWB den Auftrag für den Abbruch und den Neubau der Brücke als Teil der Streckenbaumaßnahme „Neubau der B 611 von Löhne/Wittel bis Vlotho/Exter“.
Die neue vierspurige B 611 verbindet nun die Autobahnen 2 und 30 auf direktem Weg westlich von Bad Oeynhausen ohne Ortsdurchfahrten.

Der zweigeteilte Überbau ist knapp 100 Meter lang und 22 Meter breit. 30 Spannbetonfertigteile - die größten 38 Meter lang und fast 100 Tonnen schwer - wurden mit Autokranen der 300 und 500-Tonnen-Klasse zentimetergenau eingehoben. Je Fahrtrichtung fünf Teile nebeneinander und drei Reihen hintereinander.

Seit dem 13. März rollt nun der Verkehr über die neue Sudbachtal-Brücke.

Lesen Sie mehr über die Arbeiten an der Sudbachtal-Brücke
Zu unserer Projektseite "Ersatzneubau Sudbachtal-Brücke"

https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/loehne/22723833_Sudbachtalbruecke-und-B611-in-Loehne-fuer-Verkehr-freigegeben.html

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Herford/Loehne/4169815-Verkehr-laeuft-wieder-auf-der-Strecke-zwischen-dem-Kreisel-auf-dem-Wittel-und-dem-Dreieck-Loehne-B611-letztes-Teilstueck-der-Verbindung-zwischen-A30-und-A2-freigegeben

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Minden-Luebbecke/Bad-Oeynhausen/4088524-Zeitpunkt-der-Fertigstellung-der-Sudbachtalbruecke-haengt-vor-allem-vom-Wetter-ab-B611-Freigabe-ist-fuer-Maerz-geplant

https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/loehne/22370462_Der-Neubau-der-Suedbachtalbruecke.html

https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/loehne/21977783_Sudbachtalbruecke-Abriss-mit-lautem-Knall.html